Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
LANDESENERGIEAGENTUR
SACHSEN-ANHALT
 
 

energiegeladen
09.2021

Neue Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums veröffentlicht

Zum 1. Januar 2022 tritt eine durch das Bundesumweltministerium novellierte Fassung der Kommunalrichtlinie in Kraft. Mit der neuen Richtlinie haben kommunale Akteurinnen und Akteure künftig noch mehr Möglichkeiten, den Klimaschutz vor Ort noch besser voranzubringen. Mehr Personal für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen, mehr Antragsberechtigte, mehr passgenaue Fördermöglichkeiten und eine lange Geltungsdauer: Dies sind die wesentlichen Neuerungen der Kommunalrichtlinie.

Mehr erfahren
Jetzt anmelden: 15. Treffen des Landesnetzwerks "Energie & Kommune"

"ENERGIEWENDE IST MEHR(WERT)"! Das 15. Treffen des Landesnetzwerks "Energie & Kommune" findet am 16. November 2021 von 10 bis 15 Uhr in der Festung Mark in Magdeburg statt und widmet sich der kommunalen Partizipation an Energieprojekten. Welche finanziellen Beteiligungsmöglichkeiten sind nach der EEG-Novelle möglich? Wie kann die Gemeinde partizipieren und regionale Wertschöpfung generieren? Welche Möglichkeiten haben Kommunen selbst aktiv zu werden? Wie schafft man Akzeptanz für das Thema? Diese und viele weitere Fragen aus dem kommunalen Umfeld sollen auf der Veranstaltung mit den fachkundigen Referentinnen und Referenten diskutiert werden.

 
Jetzt anmelden
Netzwerktreffen "Wärmepumpe kommunal und urban" am 25. November in Berlin
Die Agentur für Erneuerbare Energien lädt Vertreter*innen der Kommunen und des Klimaschutzmanagements dazu ein, sich am 25. November 2021 von 10 bis 18 Uhr im Estrel Hotel Berlin über die vielfältigen Potenziale, Quellen und Anwendungsformen einer erneuerbaren Wärmeversorgung mit Wärmepumpen zu informieren und mit Expert*innen auf diesem Gebiet in Dialog zu treten. Das Programm umfasst Projektvorstellungen und Beiträge von Stadtwerken/Energieversorgungsunternehmen, Kommunen, Planungsbüros und Herstellerfirmen; aktuelle Themen rund um Wärmenetze und kommunale Energiekonzepte mit Wärmepumpen, Hinweise zu Förderungen und Finanzierung, eine Exkursion mit Besichtigung eines Quartiers in Berlin sowie die Verpflegung vor Ort.
Mehr erfahren
Nächster "KEM Talk" am 5. November 2021

Der KEM Talk #18 findet am 5. November 2021 von 10 bis 11 Uhr statt und wird den klimaneutralen, kommunalen Gebäudebestand am Beispiel der Landeshauptstadt Stuttgart thematisieren. 

Wie viele Kommunen hat sich auch die Landeshauptstadt Stuttgart das Ziel gesetzt, möglichst rasch klimaneutral zu werden. Für den kommunalen Gebäudebestand ergeben sich daraus eine Reihe von Konsequenzen, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden müssen, damit das Ziel erreicht wird. Hierauf wird im Vortrag eingegangen.

 
Mehr erfahren
Endspurt: Wer hat das älteste Gerät in Sachsen-Anhalt?

Nur noch bis zum 30. November 2021 ist die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt auf der Suche nach den ältesten, noch in Betrieb befindlichen Backöfen und Kochfeldern des Landes. Etliche Haushalte aus Sachsen-Anhalt haben bereits an der Aktion "Jetzt brandheiß tauschen" teilgenommen. Doch ist das älteste Gerät tatsächlich schon dabei?

Die LENA ruft alle Bürgerinnen und Bürger mit Erstwohnsitz in Sachsen-Anhalt weiterhin auf, die eigenen Backöfen und Kochfelder einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und sich an der Aktion zu beteiligen. Schließlich wird das nachweislich älteste Gerät durch ein gleichartiges, hoch energieeffizientes Neugerät ersetzt!

 
Jetzt mitmachen und gewinnen!
Ladesäulenregister in Sachsen-Anhalt

Um die E-Mobilität in Sachsen-Anhalt weiter voranzubringen, benötigt es eine bedarfsgerechte und öffentliche Ladesäuleninfrastruktur. Für über 6.800 zugelassene Elektrofahrzeuge (Kraftfahrtbundesamt, Stand: Januar 2021) stehen im Juli 2021 knapp 760 Ladepunkte in Sachsen-Anhalt zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung. Diese lassen sich in 580 Normalladepunkte und 174 Schnellladepunkte unterteilen. 

Sie suchen eine Schnellladesäule mit einer AC Typ 2-Steckdose in Ihrer Nähe? In der Ladesäulenregister-Karte für Sachsen-Anhalt lässt sich diese schnell über eine Filterung und Ortssuche ausfindig machen.

Plattform Mieterstrom


In Sachsen-Anhalt wurden laut Marktstammdatenregister bereits rund 80 Mieterstromprojekte umgesetzt (Stand: August 2021).

Dabei wird lokal erzeugter Strom von der Solaranlage des Wohngebäudes oder eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) ohne Nutzung des Netzes der allgemeinen Versorgung direkt an die Mietparteien geliefert.

Auf der Plattform Mieterstrom im Energieatlas Sachsen-Anhalt finden Sie alle Mieterstromprojekte mit Mieterstromzuschlag auf Gemeindeebene in Sachsen-Anhalt.

Radonschutz in Gebäuden

Spätestens seit der gesetzlichen Verpflichtung zur Festlegung von Radonvorsorgegebieten durch die Bundesländer Ende 2020 ist das potenziell gesundheitsgefährdende Radon ins Blickfeld geraten. Die Radonvorsorgegebiete Sachsen-Anhalts befinden sich im Ost- und Südharz. Hintergrundinformationen und weiterführende Links bietet die Bauherrenmappe der Landesenergieagentur in Kapitel 6.13.

Die Bauherrenmappe steht entweder als Download zur Verfügung oder kann direkt bei der LENA bestellt werden.

 
Bauherrenmappe ansehen
Onlineworkshop "Öffentlichkeitsarbeit für Bürgerenergiegemeinschaften"

Eine systematische Presse- und Öffentlichkeitarbeit ist für Energiegenossenschaften ein wichtiger Baustein für den Erfolg. Sie können sich damit bekannt machen, Profil gewinnen, Vertrauen und Akzeptanz aufbauen, Mitglieder werben, Stromkund*innen gewinnen usw. Im Onlineworkshop des Netzwerks "Energiewende jetzt" am 17. November 2021 steht die Öffentlichkeitsarbeit im Mittelpunkt. Sie erhalten praktische Informationen, Methoden und Instrumente zu verschiedenen Facetten der Öffentlichkeitsarbeit. 

 
Mehr erfahren
Hohe Energieeinsparpotenziale für Unternehmen aller Branchen – Experten tagten zur Energieberatung

In kleinen Arbeitsgruppen diskutierten die rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Energieberatertreffens Sachsen-Anhalt diverse Möglichkeiten für Energieeinsparungen in Unternehmen. Einvernehmlich wurde in allen Arbeitsgruppen das höchste Potenzial im Bereich der Verfahrens- und Prozessoptimierung gesehen. Ebenso wurden neue Anforderungen diskutiert, die sich aus den zunehmenden Anfragen zur CO2-Bilanzierung und zum klimaneutralen Wirtschaften von Unternehmen ergeben.

Den Energieberaterinnen und Energieberatern wurden im weiteren Verlauf die Möglichkeiten der energetischen Optimierung von Druckluftsystemen mittels Ultraschallprüfung aufgezeigt. Hierfür bietet die LENA seit kurzem den kostenfreien Verleih eines Prüfgeräts an, das mittels Ultraschall undichte Stellen und somit direkt Energieverluste aufspüren und bewerten kann. Mit der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in Druckluftsystemen wie z.B. der Umrüstung auf frequenzgeregelte Kompressoren, der Beseitigung von Leckagen und einer bedarfsgerechten Anpassung können bis zu 50 Prozent elektrische Energie eingespart werden.

Mehr erfahren
Bund erweitert Effizienzförderung für die Wirtschaft

Am 1. November 2021 tritt die novellierte "Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz" (EEW) in Kraft. Die überarbeitete Richtlinie erweitert die Effizienzförderung für die Wirtschaft in mehreren Bereichen. Aufgrund des gestiegenen Ambitionsniveaus, insbesondere im Rahmen des Klimaschutzgesetzes, werden erstmals auch Maßnahmen im Bereich Ressourceneffizienz gefördert.

Zur Unterstützung von Unternehmen bei der Planung und Umsetzung der eigenen Transformation hin zur Klimaneutralität wird als weiteres neues Modul die Erstellung von Transformationskonzepten gefördert. Darüber können sich Unternehmen auch eine CO2-Bilanzierung und -zertifizierung fördern lassen.

Zudem werden die Förderbedingungen vor allem für Klein- und Mittelständler zum Beispiel im Bereich Abwärmenutzung (+10 %) verbessert.

Mehr erfahren
 
 

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt
 
 



Wir machen Energiegewinner.
Twitter Name Facebook firmen name Instagram Name Youtube Kanal

Kontakt: Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA)

Olvenstedter Str. 66, 39108 Magdeburg
Tel. 0391 5067-40 0, E-Mail lena@lena-lsa.de
www.lena.sachsen-anhalt.de

Copyright © 2021 LENA GmbH
Impressum

hochmuth@lena-lsa.de
Wenn Sie diesen Newsletter (an: anja.hochmuth@gmx.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.